Häufige Fragen auf einen Blick.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Support

  • Mieter
  • Eigentümer
  • Immobilien-verwalter
  • Dienstleister
Expand All | Collapse All
  • 1. Mir fehlt da jetzt ein wenig die Fantasie. Warum genau soll ich mich mit meinen Nachbarn vernetzen?
     

    Von einem Hausalarm in Gefahrensituationen über Grillfeste bis hin zum Flohmarkt – die Möglichkeiten sind vielseitig.

    Frage Deine Nachbarn, ob Sie im Keller oder auf dem Dachboden noch Möbelstücke haben, die nicht mehr gebraucht werden. Ob verschenkt oder verkauft, sicherlich ist die Anschaffung neuer Gegenstände auf diese Weise günstiger als aus dem Möbelhaus oder dem Internet. Dazu sparst du dir auch noch den Zeitaufwand für den Transport der Gegenstände.

    Außerdem muss Du dir mit dem Konzept der „Shared Economy“ keine Gebrauchsgegenstände mehr direkt kaufen, sondern kannst sie einfach ausleihen. Poste eine Mitteilung an Deine Nachbarn und frage sie, ob jemand eine Bohrmaschine, Wasserwage oder einen Mixer hat den er dir leihen würde. Das nächste Mal kannst du ihm ja etwas ausleihen.   

  • 2. Was ist der Unterschied zwischen cunio und sonstigen Messengerdiensten?
     

    Messangerdienste sind relativ unflexibel. Du kannst dir Nachrichten schreiben und das war es dann auch.

    Wir liefern vom Hausalarm, über die Pinnwand bis zum 1 zu 1 Chat tolle Funktionen für dich und deine Nachbarn. Nutze cunio so wie du es willst. Lass dich noch von weiteren Funktionen überraschen.

  • 3. Wie transparent werde ich für meine Nachbarn?
     

    Dadurch, dass Du bei cunio Dein eigenes Profil anlegst, kannst Du selbst bestimmen, wie privat Du Dich präsentierst. Dein Profil kannst Du mit einem Bild ausstatten, das für alle Teilnehmer sichtbar ist. Darüber hinaus kannst du dein cunio-Profil auch mit den sozialen Netzwerken Facebook, LinkedIn und Twitter verknüpfen. Es ist aber auch möglich, dein Profil ohne Bild zu veröffentlichen, wenn Du Dich anonymer präsentieren möchtest. Natürlich kannst du in deinem Profil auch einen kurzen Slogan über dich abrunden.

  • 4. Sind meine Nachbarn und mein Vermieter schon auf cunio?
     

    Das wissen wir natürlich nicht. Finde es einfach selbst raus. App runterladen, anmelden und sich überraschen lassen. Sollten deine Nachbarn noch nicht auf cunio sein, ist das überhaupt kein Problem. Über diverse Funktionen - zum Beispiel in deinem Profil - kannst du sie einfach einladen. Wir unterstützen dich gerne bei der Einladung deiner Nachbarn und senden dir auf Anfrage Informationsmaterial, das du deinen Nachbarn in den Briefkasten werfen kannst.

  • 5. Kann ich über cunio auch mit meinem Vermieter kommunizieren?
     

    Du kannst alle Funktionen, die du mit deinen Nachbarn nutzt auch mit deinem Vermieter nutzen. ZUSÄTZLICH kannst du deinem Vermieter eine Anfrage, zum Beispiel zu dem berühmten tropfenden Wasserhahn, senden. Ist doch klar, dass du hierbei mit deinem Smartphone ein Foto oder Video beifügen kannst. Das tolle ist, dass du nicht mehr von seinen Öffnungszeiten abhängig bist. Über unsere selbsterklärenden Funktionen kann er dir im Handumdrehen antworten. Auch wenn dein Vermieter in deinem Haus wohnt, freut er sich sicherlich über deine Anfrage, die cunio für dich strukturiert.

  • 6. Hält mich cunio immer auf dem Laufenden - nachdem ich eine Anfrage an meinen Vermieter gesendet habe?
     

    Wenn der Bearbeitungsstatus sich ändert oder ein Termin für Dein Anliegen gefunden wurde, erhältst Du in sekundenschnelle eine Nachricht. Kurz um - sobald sich bei deinem Vermieter etwas tut, wirst du informiert. Wenn du das nicht möchtest, kannst du in den Einstellungen die Benachrichtigungen ausschalten.

  • 7. Was kostet mich die Nutzung von cunio?
     

    Die Nutzung der Mieter-App von cunio ist für Mieter kostenlos. cunio ist im App Store und Play Store für jede Hausgemeinschaft frei erhältlich.

  • 1. Was ist der Unterschied zwischen einem CRM und cunio?
     

    Erstens. cunio baut ein Netzwerk unter allen Nutzern auf. Somit verteilt sich der Arbeitsaufwand auf alle Beteiligten und muss nicht mehr durch ein Nadelöhr.

    Zweitens. cunio liefert Ihnen Informationen, und das ist das Besondere an cunio, die Sie vorher nicht hatten. Das Mieterfeedback zu Ihren Dienstleistern ist nur ein Beispiel von vielen.

    Drittens. Unser B2C Schwerpunkt (siehe FAQ Mieter) begeistert ihre Mieter. Somit liefern Sie ihren Mietern einen zusätzlichen Service!

  • 2. Was ist ein Dashboard und warum brauche ich es?
     

    Das Dashboard ist Ihr Reporting in Echtzeit über den Stand der Bewirtschaftung Ihrer Immobilie. Sie sehen den Bearbeitungsstand von Anfragen, Dienstleistungen sowie das Mieterfeedback über die Qualität Ihrer Dienstleister auf einen Blick. Vor-Ort-Besuche sind somit immer seltener notwendig. Glänzen Sie in jeder Besprechung mit aktuellen Informationen.

  • 3. Wie unterstützt mich cunio in der Dokumentation der Bewirtschaftung?
     

    Ganz einfach – jeder Klick, jede Nachricht, jede Beauftragung wird Ihren Objekten automatisch zugeordnet. Sie können die Informationen jederzeit abrufen. Ihr zusätzlicher Vorteil – stellen sie die Flughöhe nach ihren Bedürfnissen ein. Ob das gesamte Immobilienportfolio oder auf Objektebene, alle Informationen aktualisieren sich mit einem Klick.

  • 4. Benötige ich zusätzliche Ressourcen in meiner Organisation um cunio zu nutzen?
     

    Nein, im Gegenteil. Egal, ob Sie cunio als Privatperson oder als Unternehmer in der Funktion eines Eigentümers nutzen, der Verwaltungsaufwand sowie der Kontakt zu Mietern, Immobilienverwaltern und Dienstleistern wird erheblich vereinfacht. Die Nutzung von cunio ist intuitiv gestaltet und benötigt keine weiteren internen Ressourcen. Eine Umschulung Ihrer Mitarbeiter oder das Erlernen einer neuen „Programmsprache“ braucht man bei cunio nicht.

  • 5. Wie genau funktioniert die Dokumentenablage?
     

    Der Immobilienverwalter kann zu jedem Mieter die jeweiligen Dokumente hochladen und Sie dem Mieter sowie dem Eigentümer zur Verfügung stellen. Ob Mietverträge, Wartungszertifikate oder Nebenkostenabrechnungen, alle Dokumente können geteilt werden.

  • 1. Wodurch reduziert cunio meine Prozesskosten?
     

    cunio vernetzt alle Beteiligten rund um die Wohnimmobilie. Aus diesem Netzwerk entstehen automatisch Synergieeffekte. Die Bewirtschaftung Ihrer Wohnimmobilien wird um bis zu 70% reduziert. Mieteranfragen werden teilautomatisiert bearbeitet. Ihre vertraglichen Regelungen mit Ihren Dienstleistern können sie mit cunio umsetzen. Gibt es zum Beispiel eine Pauschale zu Kleinreparaturen, werden entsprechende Mieteranfragen direkt an Ihren Dienstleister weitergeleitet. Sie können jeden Vorgang zusätzlich im Blick behalten.

  • 2. Profitieren Dritte wie zum Beispiel der Eigentümer oder Dienstleister ebenso von cunio?
     

    Transparenz ist nicht nur für den Mieter gegeben, sondern auch für den Eigentümer und die Dienstleister. Die Pinnwand, das Dashboard und die Anfragenübersicht geben allen Aufschluss über die Mieterzufriedenheit, Meinungen zur Dienstleisterqualität und der allgemeinen Stimmung der Hausgemeinschaft.

  • 3. Was kostet mich die Nutzung von cunio?
     

    Immobilienverwalter nutzen cunio kostenlos.

  • 4. Kann ich cunio auch für meine interne Arbeitsorganisation nutzen?
     

    Ja, Sie können mit cunio Zuständigkeiten eindeutig zuweisen und haben somit Überblick über die auf  cunio notierten Tätigkeiten. Hierdurch geht kein Auftrag mehr verloren und Sie können leicht nachvollziehen, wem Sie welche Aufgaben zugeteilt haben. Das erspart nicht nur Nerven sondern auch die ewige Sucherei im E-Mail Postfach.

  • 5. Ist cunio auch eine Reportingschnittstelle zu dem Eigentümer?
     

    cunio ist sogar mehr als eine Reportingschnittstelle. Das Dashboard ist wie ein täglich aktuelles Reporting und informiert Ihren Eigentümer über den aktuellen Bearbeitungsstand der Dienstleistungen. Der große Vorteil für Sie besteht darin, dass Sie keine Reportings mehr erstellen müssen, da die Aufbereitung der Daten automatisch erfolgt.

  • 1. Wie kann ich mit cunio meinen Umsatz steigern?
     

    Geld verdient derjenige, der eine gute Leistung erbringt. Mit cunio sparen Sie viel Zeit bei der Administration und der Koordination Ihrer Kundenaufträge. Hierdurch haben Sie mehr Zeit für Ihre eigentliche Dienstleistung, wodurch Ihre Leistungsqualität noch weiter optimiert wird.

    Ihre Kunden sind zufrieden, wenn die Qualität stimmt und werden Ihnen ein gutes cunio Feedback geben. Sie werden mehr Zeit für zusätzliche Aufträge haben und erhalten mit Sicherheit eine Empfehlung.

  • 2. Wie genau wird die Kommunikation zwischen dem Mieter, der Verwaltung und mir erleichtert?
     

    Von der Anfrage über die Beauftragung bis hin zur Terminabstimmung - alles kann mit cunio abgewickelt werden. Durch die Vernetzung aller Beteiligten sind „Dritte“ permanent informiert. Die Anzahl von Besprechungen reduziert sich auf ein notwendiges Maß. Der Anteil der Administration reduziert sich um bis zu 70%!

  • 3. Kann ich cunio auch für meine interne Arbeitsorganisation nutzen?
     

    Ja, Sie können mit cunio Zuständigkeiten eindeutig zuweisen und haben somit einen Überblick über die cunio bezogenen Tätigkeiten der jeweiligen Mitarbeiter. Hierdurch geht kein Auftrag mehr verloren und Sie können leicht nachvollziehen, wem Sie welche Aufgaben zugeteilt haben. Das erspart nicht nur Nerven sondern auch die ewige Sucherei im E-Mail Postfach.

  • 4. Wird mir durch cunio die Administration meiner Kunden erleichtert?
     

    Die Dokumentation Ihrer Dienstleistungen erfolgt digital und wird automatisch an den zuständigen Kollegen verteilt. Nach einem langen Montagetag sind Nachbearbeitungen im Büro nicht mehr nötig. Außerdem erspart Ihnen cunio das klingelnde Telefon und missverständliche Absprachen. Die Terminkoordination mit Ihren Kunden bestimmen Sie und haben die Absprachen schriftlich.

  • 5. Was kostet mich die Nutzung von cunio?
     

    Für Sie als Dienstleister ist cunio kostenfrei.

Fragen? Wir helfen gerne!
+49 69 153229 86